Überwinde den inneren Schweinehund ;-)

Heute hat es sich mein in mir wohnendes Haustier richtig schön bequem gemacht und lächelte mich ganz süffisant an als ich mich aufmachen wollte zum Radfahren. Es stand eine lockere Einheit “Radl-fahren” auf meinem täglichen Begleiter, dem Trainingsplan. Aber locker, bei dem Wetter?! Zwar regnete es zum Glück nicht mehr, aber kalt und dunkel war es trotzdem.

Natürlich weiss ich, dass es ja keine schlechtes Wetter gibt, sondern nur schlechte Kleidung; aber grau, neblig und kalt – NEIN, dass musste dann wirklich nicht sein.

Somit habe ich mich entschieden heute ins Sportstudio zu fahren und dort Indoor eine Stunde Rad zu fahren. Vorher hieß es noch das Weiterbildungskapitel Finanzierung abschließen und dann zum Abschluss des Tages meine Sporteinheit zu absolvieren.

Aber da ja Sonntag ist und ich mir und dem Rest meiner Familie auch mal ein bisschen Entspannung gönnen möchte haben wir schön zusammen den Hamburg Marathon im TV angesehen. Echt beeindruckend was da für Leistungen abgeliefert werden. Gratulation an dieser Stelle auch an die Zwillingsgeschwister Lisa Hahner, die trotz Sturz ein wirklich hervorragendes Rennen (2:31:48) gemacht hat und an Markus Mockenhaupt, der seine persönliche Bestzeit (2:32:29) unterboten hat.

Nebenbei habe ich noch Schuhe bestellt, diesmal nicht für mich, sondern wie bereits in einem vorherigen Bericht erwähnt für Steffi. Freu mich schon richtig darauf wenn die Schuhe da sind. Bin gespannt für welches Paar sie sich entscheidet bzw. ich hoffe dass sie sich überhaupt für eines entscheidet und ich somit die richtige Wahl getroffen habe.

Nachdem dem chilligen Teil des Sonntag habe ich mich dann meiner Passion gewidmet, erst der Theorie ;-) Innenfinanzierung dann der Praxis Rad fahren…schaut hier:

Radtraining 21.04

Bin mit dem Mountainbike das kurze Stück zum Einfahren zum Sportstudio geradelt, hab mich dort auf’s Tomahawk Indoorcycling-Rad gesetzt und bin dann nach Abschluss dieser Einheit gemütlich nach Hause zurück.

Für heute bin ich somit fertig mit allem und werde. nach einer kleinen kuschligen Runde auf dem Sofa ab ins Bett gehen, denn die nächste Woche bringt auch wieder ein aufregendes und spannendes Training mit sich…;-) und ein tolles Event in Deggendorf, ich werde berichten!!!

 

Ein Gedanke zu “Überwinde den inneren Schweinehund ;-)

  1. Hallo zusammen…!
    Kleine Entschuldigung – der Link auf den Trainingsergebnissen hat leider nicht sauber funktioniert und leider nicht dahin geführt, wo er es hätte eigentlich sollen; sorry!
    Der Fehler ist behoben und nun kann man auch die Trainigsergebnisse von Anke sehen… ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>