…jetzt auch noch krank!!! :-(

Status

Nicht nur, dass das Training seit Wochen nicht so richtig läuft, ich meine Trainingsläufe und den letzten Wettkampf abbrechen musst, jetzt bin ich auch noch krank und liege mit Schnupfen, Halsschmerzen und Gliederschmerzen im Bett… :-(

20130921_143917Damit kann ich mein Project-210 nun tatsächlich erst mal auf “Eis” legen. Aber wie schon gesagt, aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Mal sehen bei welchem Marathon ich nächstes Jahr mein Projekt vollenden kann… gibt’s Vorschläge??? Eher ‘n Frühjahrsmarathon oder doch wieder im Herbst?

Aber es gibt auch “gute” Nachrichten; mein Knie ist nicht wirklich kaputt – also kein Meniskus oder sonst irgend ‘n knöchernes Problem. Ich werde ein paar Behandlungen beim Orthopäden über mich ergehen lassen müssen und dann wird’s schon wieder werden. Aber derzeit ist es halt ziemlich entzündet und daher ist Schonung angesagt.
Somit ist der Start morgen beim Hapfelmeier Laufcup 2013 erst mal “gestorben” und wie’s dann weiter geht, sehen wir im Laufe der nächsten Woche.
Ich will auf jeden Fall an meinem Start in Köln festhalten, wenn auch ohne Zeitvorgabe… und danach – wir werden sehen… ;-)

Zur Zeit läuft die Planung für das Training nach dem Marathon; einige Entscheidungen müssen getroffen werden… z.B. wer trainiert mich!!! Ich habe diesbezgl. zwar schon ‘nen Plan, aber mal sehen.
Aber jetzt erhole ich mich erst einmal, lasse mich von meinem Schatz gesund pflegen und denke weder an Training, noch an Wettkämpfe. Ich glaube das ist jetzt wichtig…

Melde mich bald wieder zurück… ;-)

Liebe Grüße
Eure Anke

NSA-Light… und von Erfolgen und Mißerfolgen!!!

Hallo meine treuen Begleiter!!! <3

als ich am 05.August diesen Jahres meinen letzten Beitrag in meinem Blog veröffentlich habe, konnte ich noch nicht absehen, wie sich alles entwickeln würde… aber so ist das Leben. Es hält immer wieder Überraschungen – positive, wie negative – für einen bereit.

Falls Euch der Titel des Beitrages neugierig gemacht hat und Ihr euch fragt, was es mit NSA-Light auf sich hat, will ich dies gleich zu Anfang aufklären, denn es hat auch gaaaanz viel damit zu tun, warum ich hier so lange nichts online gestellt habe…
In den Medien wird das “ausspionieren” von Daten durch die NSA ja breit diskutiert und die ganze Welt befindet sich in einem Zustand der tiefsten Entrüstung wegen dieser Vorgänge. Aber dazu kann sich jeder seine eigenen Gedanken machen, auch ich habe dazu eine Meinung, die aber nichts in einem Sportblog zu suchen hat…
Letztlich ist es aber so, dass wenn man etwas von sich preisgibt – und wie z.B. ich relativ viel – muss man damit rechnen, dass es nicht nur “nette” Menschen gibt, die diese Informationen lesen. Und so geht es mir auch… Menschen, von denen ich es nicht geglaubt habe, lesen meinen Blog. Allerdings nicht, wegen meiner sportlichen Einträge oder gar um mein Vorankommen im Training zu verfolgen, sondern um Details aus meinen Einträgen gegen mich zu verwenden oder zumindest bei der ein oder anderen Gelegenheit “mit ins Feld” zu ziehen…
Ich finde diese Tatsache unglaublich traurig und sie hat mich so sehr belastet, dass ich einfach über einen langen Zeitraum nichts geschrieben habe. Ich hoffe Ihr könnt das verstehen und ich hoffe, dass mir die, die mir wohlgesonnen sind trotzdem treu bleiben.

Nun wollen wir aber wieder sportlich werden…

Weiterlesen